Moderierte Lösungsfindung - Entspannende Gesprächskultur

Wollen Sie Disharmonien auf eine konstruktive Art angehen? Sind Sie interessiert, die Sichtweise der Gegenpartei kennenzulernen und eine einvernehmliche Lösung zu finden? Wollen Sie durch eine verbesserte Kommunikation Konflikte vermeiden? Ist es Ihnen wichtig, dass alle Beteiligten die Lösung mittragen können?

Die Themenschwerpunkte

  • Bedürfnisse aller Beteiligten herausfinden
  • Verbindung zwischen den Parteien aufbauen
  • Lösungsfindung durch die Parteien

 

Wenn Parteien oder einzelne Personen mit der aktuellen Situation nicht zufrieden sind, einen Konflikt austragen, wenn Verständnis und Kommunikation gestört sind oder wenn die Betroffenen eine andere Möglichkeit als den Rechtsweg suchen, unterstützt Peter Strässle als Mediator.
Das Ziel ist, dass die Parteien selber eine optimale Lösung finden und wieder ein befriedigendes Gleichgewicht herstellen. Sie können einander wieder in die Augen schauen.

Mögliche Konflikte:

Mitarbeiter – Arbeitgeber; zwischen Mitarbeitern; Kunde – Lieferant; Senior – Junior; zwischen Geschwistern; zwischen Aktionären; zwischen Verwaltungsräten; zwischen Mitbewerbern usw.

Was ist eine moderierte Lösungsfindung (Mediation)?

Die moderierte Lösungsfindung ist ein aussergerichtlicher Weg. Im Unterschied zu einem Gerichts- oder Schiedsgerichtsverfahren, einer Schlichtung oder einem Vergleich bestimmen die Parteien selbst über ihre Möglichkeiten und die Ergebnisse. Die in der moderierten Lösungsfindung angewandten Verfahren, Methoden und Techniken sind Gesprächs-, Kommunikations- und Verhandlungshilfen für die Parteien. In unserem Verständnis führt die moderierte Lösungsfindung über blosse Interessenbefriedigung hinaus zur optimalsten Lösung für alle Parteien.

Wir haben den Begriff "moderierte Lösungsfindung" zusammen mit Partnern aus Wien entwickelt, da Mediation im deutschen Sprachraum noch nicht stark verbreitet ist.

«Die persönliche Begleitung bei Veränderungsprozessen»